Eine getanzte Liebesgeschichte und drei energetische Workshops in Frankfurt

NakamuraIgarashiPerformance
NakamuraIgarashiPerformance
NakamuraIgarashiPerformance2
NakamuraIgarashiPerformance2

Yô Nakamura und Yuya Igarashi verzaubern Publikum und Teilnehmer des Künstleraustauschs

Wenn Yô Nakamura eine Choreografie ausarbeitet, dann reiht sie nicht Techniken und Formen an einander, sie versetzt sich in die Lyrics hinein und erfindet eine Geschichte, die sie dann auf der Bühne mit ihrem Tanz erzählt.

Beim Main Matsuri in Frankfurt verzauberte sie mit ihrem humoristischen Künstlerkollegen Yuya Igarashi zunächst auf der Bühne mit einer 20-minütigen Performance das Publikum des Japanfests. Der moderne Tanzstil erzählte von den Höhen und Tiefen, aber vor allem von der Romantik einer Liebesgeschichte, die das Publikum in ihren Bann zog. Eine Gesangseinlage von Herrn Igarashi, für die er den Refrain des Liedes „Hotel Riverside“ sogar auf Deutsch statt auf Japanisch sang, und Einlagen seines eigenen humorvollen Tanzstils, rundeten die Performance perfekt ab.

NakamuraIgarashiWorkshop1
NakamuraIgarashiWorkshop1
NakamuraIgarashiWorkshop2
NakamuraIgarashiWorkshop2
NakamuraYoWorkshop20.08.18
NakamuraYoWorkshop20.08.18

Fortsetzung des Künstleraustauschs

Nachdem letztes Jahr ein Frankfurter Künstler Yokohama besucht hatte, führte Frau Nakamura den Künstleraustausch zwischen den Partnerstädten fort und brachte in drei verschiedenen Workshops den Teilnehmern zu japanischer Popmusik wie „Sun“ von Hoshino Gen, eine moderne Choreografie bei. Durch die Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt konnten die Workshops an drei auf einander folgenden Tagen kostenlos angeboten werden.

Der Abschluss-Workshop konnte für interessierte Schüler der Schule am Ried stattfinden, zu dem sich sogar ein Schüler vom anderen Ende der Stadt aufgemacht hatte, um teilnehmen zu können. Durch diesen Workshop konnten vor allem auch die Schüler am deutsch-japanischen Austausch teilnehmen, die in diesem Jahr nicht die Partnerschule Sakuragaoka in Yokohama besuchen können.

NakamuraWorkshop20.08.18_3
NakamuraWorkshop20.08.18_3
WorkshopRiedschule21.08.2018
WorkshopRiedschule21.08.2018
NakamuraSchuleamRiedWorkshop
NakamuraSchuleamRiedWorkshop

In diesen Workshops wurde nicht allein die Choreografie behandelt, sondern vor allem verschiedene Techniken, um eine Choreografie zu entwickeln, eine Pose mit Leben zu füllen und ein abstraktes Gefühl mit einer Tanzpose zu interpretieren.

Die Teilnehmer, insgesamt eine sehr bunte deutsch-japanische Mischung aus jung und jung geblieben, und auch Frau Nakamura hatten sehr viel Spaß an diesen energetischen Bewegungsabfolgen und der gelungenen Zusammenarbeit insgesamt.

YôNakamura&YokohamaCitizensNetwork
YôNakamura&YokohamaCitizensNetwork
Nakamura&InternationalAffairsBureau
Nakamura&InternationalAffairsBureau

Neben der Stadt Frankfurt, gebührt auch dem Frankfurt Yokohama Citizens Network Dank für die Unterstützung dieses Künstleraustauschs. So nahm die Leiterin der Asienabteilung des Internationalen Büros stellvertretend für die Stadt Frankfurt Frau Nakamura in Empfang und die Vorsitzende des Citizens Networks ermöglichte Frau Nakamura einen kulturellen Rundgang durch Frankfurt.

Wenn Sie Interesse am Tanzen und an verschiedenen Tanzstilen haben, können Sie noch bis zum 30.09.2018 in Yokohama das Dance Dance Dance Festival besuchen und selbst teilnehmen oder Performances in der ganzen Stadt bewundern. Yô Nakamura ist ebenfalls sehr aktiv bei diesem Festival und würde sich freuen, einige Teilnehmer der Workshops oder Zuschauer der Performance wiederzusehen.

Wir informieren Sie gerne, was Sie in Yokohama sonst noch erleben können.

Posted in Frankfurt & Yokohama.