Neue Geschäftsbeziehungen zwischen Yokohama und Herford?

„Durch die Lupe betrachtet: JAPAN“

Am 17.05.2018 veranstalteten der Unternehmerverband Herford und die Hochschule für angewandte Wissenschaft Bielefeld im MARTa Herford die Fortsetzung der Reihe ‚Durch die Lupe‘. In der Vergangenheit wurden in dieser Reihe verschiedene Länder beleuchtet und für die Unternehmer Chancen aufgezeigt, in dieses Land zu expandieren. Dieses Jahr stand Japan im Fokus und durch die Teilnahme des Chief Representatives konnte der Blick der Teilnehmer besonders auch auf Yokohama gerichtet werden.

Für diesen Anlass wurden verschiedene Redner eingeladen, die zu den festgelegten Themen mit ihrem Fachwissen beitragen konnten. So ging es dieses Mal nicht allein um Geschäftsbeziehungen mit Japan, sondern auch um die in beiden Ländern relevanten Wirtschaftsthemen, zusammengefasst unter dem Titel ‚Abenomics‘. Herr Tamai hatte während der Paneldiskussion die Gelegenheit, Yokohamas Umweltschutzmaßnahmen und Lösungsansätze in Energiefragen vorzustellen und über das Smart Mobility Project zu sprechen. Solche Themen werden auch die Wirtschaft in Japan wie in Deutschland in Zukunft bedeutend beeinflussen. Zu diesen und weiteren Punkten nahmen Vertreter der Hochschule für angewandte Wissenschaft, Unternehmensführer und Vertreter der Handelskammer an der Diskussion teil, während der auch das Publikum Fragen stellen konnte.

Dieses Publikum setzte sich mit etwa 90 Teilnehmern hauptsächlich aus Unternehmern zusammen, die zum großen Teil bereits auf die eine oder andere Weise berufliche Erfahrungen mit Japan machen konnten oder sogar in regelmäßigem geschäftlichen Kontakt mit Japan stehen. Viele hatten jedoch derartige Erfahrungen noch nicht machen können und das Interesse, dies in Zukunft zu ändern.

Um die Wirtschaft in den genannten Bereichen voranzubringen, bestand Konsens, dass auch Hochschulen beider Länder enger zusammenarbeiten müssen. Daher besuchte unser Büro am nächsten Tag die FH Bielefeld, um über die dort betriebene Wasserstoffforschung und einen möglichen Austausch zwischen Studenten, Doktoranden, aber auch Professoren mit einer Universität in Yokohama zu sprechen.

Die Resonanz der Teilnehmer der Veranstaltung „Durch die Lupe betrachtet: JAPAN“, ließ insgesamt erkennen, dass nach wie vor ein großes Interesse an der Zusammenarbeit mit japanischen Firmen oder an der Expansion in den japanischen Markt besteht. Diese Veranstaltung und vor allem die Präsentation des Chief Representatives konnten jenen Interessenten aufzeigen, dass nicht nur große Firmen wie Siemens in Japan erfolgreich sein können, sondern auch mittelständische Unternehmen. Gerade die Stadt Yokohama bemüht sich besonders um KMUs und unterstützt diese bei ihrer Standorteröffnung in Yokohama beispielsweise mit einem Subventionsprogramm. Weitere Informationen darüber, wie die Stadt und unser Büro Sie unterstützen können, finden Sie hier. Alternativ können Sie uns jederzeit direkt kontaktieren.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auch in der Pressemitteilung der FH Bielefeld.

HaltermannCarlessZweigstelleYokohama

Yokohamas Automobilmarkt bekommt Zuwachs

HaltermannCarless_Logo
HaltermannCarless_Logo

Im vergangenen Herbst eröffnete Haltermann Carless, ein international führender Anbieter von Lösungen für hochwertige Kohlenwasserstoffprodukte und Lösemittel und ein Unternehmen der HCS Group, die erste Zweigstelle in Asien, in Yokohama, und verstärkt somit die bereits bestehende Verbindung zum Automobilmarkt. Die Firma ist weltweit für ihre Performance Fuels und kundenspezifischen Sonderkraftstoffe bekannt. “Yokohama ist ein exzellenter Standort für uns, um unser Geschäft zu erweitern. Die Stadt bietet uns die Möglichkeit, bei vertretbaren Geschäftskosten in der Nähe unserer Kunden zu sein.”, sagt Hisakazu Akiyama, Managing Director von Haltermann Carless Japan.

PeterStubbe-HaltermannCarless3
PeterStubbe-HaltermannCarless3

Saubere Technologien

Zur Entwicklung von Lösungen zur Reduzierung von CO2 Emissionen und zur Leistungssteigerung, arbeitet das Unternehmen in F+E Projekten eng mit den großen lokalen Automobilherstellern und Zulieferern zusammen. Hisakazu Akiyama erklärt: “Ich freue mich sehr, unseren hoch entwickelten Automobilmarkt mit geprüften und fortschrittlichen Technologien aus Europa bereichern und so einen Beitrag zur Entwicklung saubererer Treibstoff- und Hybridtechnologien leisten zu können”

HaltermannCarlessZweigstelleYokohama
HaltermannCarlessZweigstelleYokohama

Yokohama überzeugt

Im Gespräch mit Peter Stubbe, Finanzvorstand der HCS Group, eröffnete er uns einige Gründe, warum die Wahl des neuen Standorts auf Yokohama fiel. Als Geschäftsmann müsse man zu allererst die wirtschaftlichen Aspekte prüfen und Yokohama biete gegenüber anderen japanischen Städten einige wirtschaftliche Vorteile. Doch darüber hinaus habe es auch persönliche Gründe für die Entscheidung gegeben: Im selben Jahr, in dem Yokohamas Hafen zum ersten Mal dem Westen gegenüber geöffnet wurde, fand auch die Haltermann Carless 1859 ihren Anfang – ein besonderer Zufall, der mit einem zwinkernden Auge vielleicht sogar von Schicksal spricht. Ein weiterer Grund sei Yokohamas internationales Flair mit einem gesunden Gleichgewicht zwischen Geschäftswelt und Möglichkeiten zu persönlicher Entfaltung.

HCSGroupPerformanceFuels
HCSGroupPerformanceFuels

Peter Stubbe erwartet, dass die Verbindung zwischen seiner Firma und dem japanischen Markt durch die Nähe zu den Kunden und die Möglichkeit des persönlichen Kontakts, wann immer er notwendig ist, sich noch weiter verstärkt und auch das gegenseitige Verständnis vertieft. Außerdem erwartet er, dass sein Unternehmen einen großen Wertzuwachs für den japanischen Automobilmarkt erbringen kann. Gleichzeitig hofft er,  dass noch weitere deutsche Firmen in Yokohamas rentablen Wirtschaftskreislauf einsteigen.

Falls Sie interessiert sind, dem Beispiel der HCS Group zu folgen und mit uns über Ihre Geschäftsmöglichkeiten zu sprechen, nehmen Sie jederzeit gern Kontakt mit uns auf.

Adresse:                                                                             
Halterman Carless Japan                                             
Suite 402, Bldg., 14 Nihon Odori,
Naka-ku, Yokohama,                                                     
231-0021, Kanagawa, Japan                                       

Repräsentant: Hisakazu Akiyama

Eröffnung: Oktober 2017

Kontakt:                                                                             
Hisakazu Akiyama    

  Tel: +81 45 228 7398

Email:
hakiyama@h-c-s-group.com

Hauptsitz:

Adresse:                                                                            
HCS Group                                                      
Gateway Gardens
Edmund-Rumpler-Str. 3                                               
D-60549 Frankfurt   

 Tel:  +49 (0) 69 695 386 0

 Email:  info@h-c-s-group.com                                                         

 Homepage                                                                                    

omblogo

OMB Management GMBH eröffnet neues Headquarter in Yokohama

omblogo
omblogo

Neben einer Niederlassung in Deutschland und einer in Australien, eröffnete OMB Management GmbH eine weitere Firmenniederlassung im Zentrum Yokohamas. Das Beratungsunternehmen fokussiert sich auf klein- und mittelständische Unternehmen, die an Handel und Expansion von asiatischen Ländern und Australien nach Europa und umgekehrt interessiert sind und erstellt für diese entsprechende Verkaufsstrategien und Geschäftspläne. Das Konzept wird dann gemeinsam mit dem Unternehmen umgesetzt, damit dieses auch auf dem internationalen Markt Fuß fassen und wachsen kann.

Adresse:
OMB Japan Co. Ltd.
TOC Minato Mirai 10F, 1-1-7 Sakuragi-cho, Naka-ku, 231-0062 Yokohama, Japan

Repräsentant:
Michael Eckardt

Eröffnung:
Mai 2017

Kontakt:
Frau Hiroko Nomura

Tel:
+81 45 228 5181

e-mail:
info-jp@omb-management.com

Hauptsitz:

Adresse:
OMB Management GmbH
Gabriele-Münter-Weg 10, 32657 Lemgo, Deutschland

Eröffnung:
09. Mai 2016

Homepage:
OMB Management GmbH

 

Sie interessieren sich ebenfalls für den japanischen Markt und für die Stadt Yokohama? Kontaktieren Sie uns und besprechen Sie mit uns Ihre Möglichkeiten.

Business Etikette in Japan

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einige Hinweise zum Verhalten im Umgang mit japanischen Geschäftspartnern geben, ganz besonders für den Fall, dass Sie ihn zum ersten Mal treffen. Machen Sie sich jedoch nicht zu viele Sorgen um kulturelle Unterschiede und Regeln. Japanern ist bewusst, dass andere Länder nun einmal andere Sitten haben und werden Ihnen kleinere Fehltritte gern verzeihen.

Hier finden Sie die 10 wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten.

1. Höflichkeit

Höfliches Verhalten ist in jedem Land an der Tagesordnung. In Japan ist Höflichkeit aber auch stark an Respekt geknüpft. Behandeln Sie selbst den jüngsten Angestellten mit Respekt und er wird es Ihnen nicht vergessen, wenn er einst die Firma leitet, mit der Sie zusammenarbeiten.

Visitenkartenaustausch
Visitenkartenaustausch

2. Visitenkarten

Sie sehen Ihre Visitenkarte vermutlich als reine Information, aber in Japan sollten sie die Visitenkarten behandeln, als wären Sie ein Teil der Person, die sie Ihnen überreicht hat. Drücken Sie Ihren Respekt aus, indem Sie die Karte mit beiden Händen übergeben und annehmen. Machen Sie sich auf keinen Fall auf der Visitenkarte Notizen oder knicken die Karte. Am besten, Sie lassen die Karte offen vor sich auf dem Tisch und verstauen sie nach dem Treffen in einer angemessenen Hülle.

Achten Sie darauf, dass Ihre Karten einwandfrei sind, nehmen Sie vorsorglich genügend zu einer Geschäftsreise mit und übergeben Sie die Karte mit den Informationen in Richtung des Geschäftspartners, so dass er sie sofort lesen kann.

Verbeugung
Verbeugung

3. Begrüßung

Wie Sie vielleicht wissen, schütteln Japaner ungern Hände, sondern verbeugen sich. Japaner, die nicht an den Umgang mit Europäern gewöhnt sind, können sich sehr unwohl fühlen, wenn Sie auf sie zustürzen und ihnen die Hand schütteln. Warten Sie auf die Reaktion. Wenn Ihnen die Hand angeboten wird, ist es in Ordnung, sie zu schütteln. Tun sie dies nicht, sondern verbeugen sich, imitieren Sie diese Bewegung ein wenig um Ihren Respekt auszudrücken. Machen Sie sich keine Sorgen, ob Sie sich richtig oder tief genug verbeugen. Es geht um die Geste und die Höflichkeit dahinter.

BusinessAttireJapan
BusinessAttireJapan

4. Kleidung

Wenn Sie das Business Outfit wählen, mit dem Sie auch einen europäischen Geschäftspartner treffen würden, können Sie nichts falsch machen.

Geschäftsmaniern_Interesse_Zeigen
Geschäftsmaniern_Interesse_Zeigen

5. Interesse

Es ist wichtig, Ihrem Geschäftspartner Ihr Interesse zu vermitteln. Sie werden sich vermutlich ohnehin über die Firma informieren, mit der Sie eine Kooperation anstreben. Wenn Sie darüber hinaus während des Meetings viele Notizen machen und Ihrem Geschäftspartner viele Fragen über dessen Firma und das angestrebte Projekt stellen, wird Ihnen Ihr Geschäftspartner dies hoch anrechnen.

ConferenceRoom
ConferenceRoom

6. Distanz

Behalten Sie im Hinterkopf, dass das erste Treffen mit Japanern sich vielleicht etwas steif anfühlen könnte. Sie müssen sich erst etwas besser kennen lernen, daher wahren Sie physische Distanz und berühren Sie Ihren Geschäftspartner nicht. Wenn Sie gut mit einander auskommen und die Geschäftsbeziehung gut funktioniert, werden sich spätere Treffen vermutlich ganz anders anfühlen. Haben Sie also anfangs etwas Geduld. 

7. Zeit für Vorbereitungen

Falls Sie möchten, dass Ihr Geschäftspartner ein Dokument unterzeichnet oder sich Informationen durchliest, wird er es Ihnen sehr danken, wenn Sie ihm die Unterlagen möglichst früh im Voraus zukommen lassen. Besonders falls Sie sich nicht direkt mit der Firmenleitung treffen, kann die Entscheidungsfindung oder die Bearbeitung von Unterlagen auf der Japanischen Seite Zeit in Anspruch nehmen.

Japan_Unbekannte_Regeln
Japan_Unbekannte_Regeln

8. Unbekannte Regeln

Falls Sie sich unsicher sind, was einige Regeln betrifft, oder Sie schlichtweg nicht wissen, dass es sie überhaupt gibt -zum Beispiel, auf welchem Platz man sitzen sollte- warten Sie auf die Handlung Ihres Geschäftspartners und darauf, dass er Ihnen einen Platz zuweist. Dies ist nicht nur der sicherste Weg, Fehler zu umschiffen, das Zögern wird auch als höflich und respektvoll wahrgenommen.

BusinessDinnerSushi
BusinessDinnerSushi

9. Geschäftsessen

Es ist gut möglich, dass das wahre Gespräch über Ihr Geschäft erst in einem Restaurant oder in einer Bar beginnt. Es gibt viele Regeln bezüglich des Essens und des Trinkens. Diese zwei Regeln sollten Sie beherzigen: Stechen Sie Ihre Essstäbchen niemals in Ihr Essen, sondern legen Sie sie neben dem Teller ab. Falls Ihr Glas leer ist, wird Ihr Geschäftspartner es wieder füllen. Wenn Sie dies nicht möchten, lassen Sie noch etwas in Ihrem Glas übrig. Wenn Ihr Geschäftspartner sein Glas geleert hat, ist es eine nette Geste, wenn Sie ihm Ihrerseits nachschenken.

BusinessPunctual
BusinessPunctual

10. Zuverlässigkeit

Es ist sicher unnötig, zu betonen, dass Zuverlässigkeit die Grundlage für Vertrauen und Zusammenarbeit darstellt. Seien Sie also pünktlich. Wenn Sie es nicht pünktlich zum Meeting schaffen werden, teilen Sie dies rechtzeitig mit. Wenn Sie Ihren Geschäftspartner eine Stunde vor dem Meeting anrufen, um ihm mitzuteilen, dass Sie sich auf dem Weg befinden, wird man Sie als sehr zuverlässig wahrnehmen.

Halten Sie sich immer an vereinbarte Zeitpläne und Deadlines. Außerdem bereiten Sie das Meeting gut vor, denn der Zeitplan in Japanischen Firmen ist sehr streng getaktet und man wird Ihnen nicht mehr Zeit einräumen können, als vorab vereinbart.

 

Für weitere Informationen über das Geschäftsgebaren mit Japanischen Unternehmern, kontaktieren Sie uns gern jederzeit.

 

Yokohama mit 3 IT Firmen auf der CeBIT 2017 in Hannover

Cebit2017_Yokohama_Booth_Vtech
Cebit2017_Yokohama_Booth_Vtech
Cebit2017_Yokohama_Booth
Cebit2017_Yokohama_Booth

Die CeBIT zeigt technologischen Fortschritt dieses Jahr mit dem Partnerland Japan und steht somit zum ersten Mal im Zeichen der aufgehenden Sonne.

Yokohama nahm dies zum Anlass, ebenfalls zum ersten Mal den Schritt auf die größte IT Messe der Welt zu wagen und stellte an einem Stand zusammen mit IDEC, einer Organisation zur Unterstützung von Unternehmen, und drei IT Firmen aus Yokohama Informationen über die Stadt, die Geschäftsmöglichkeiten und die neuesten Technologien der Firmen FalconDenshi, Infinitegra und V-Tech aus.

Cebit2017_Yokohama_Booth_Vtech2
Cebit2017_Yokohama_Booth_Vtech2
Cebit2017_Yokohama_Booth_FalconDenshi
Cebit2017_Yokohama_Booth_FalconDenshi

Die Messe war nicht nur in der Hinsicht ein Erfolg, den internationalen Marktführern und den Besuchern die neuesten Entwicklungen der Firmen vorzustellen und so neue Geschäftspartnerschaften zu knüpfen, sondern auch insofern, als dass die Verbindung zwischen Yokohama und Deutschland gestärkt werden konnte. So wurde der Stand von der niedersächsischen Regierung, von dem Leiter der Abteilung für klein- und mittelständische Unternehmen, Herrn Borchers besucht.
Er tauschte sich mit den Vertretern Yokohamas über die ausgestellten Technologien, aber auch über die Unterstützung von Unternehmen, das Wirtschaftswachstum und die Lösungsansätze gesellschaftlicher Probleme beider Länder aus.

Informationen über die drei Firmen aus Yokohama finden Sie hier:
Infinitegra Homepage
Falcon Denshi Homepage
VTech Homepage

Informieren Sie sich, welche Möglichkeiten Sie haben, mit Firmen in Yokohama zusammenzuarbeiten oder direkt in Yokohama eine Niederlassung zu eröffnen. Wir freuen uns über Ihren Anruf.

HellmaMaterialsOptics

Führender Hersteller Hellma Materials eröffnet Zweigstelle in Yokohama

hellma kristall
hellma kristall

Der deutsche Produzent von hochwertigen synthetischen Kristallen, die unter anderem in der Mikrolithographie, Optik, Lasertechnik und Strahlungsdeduktion Verwendung finden, Hellma Materials GmbH, eröffnete jüngst eine Zweigstelle in Yokohama.

Die Kristalle werden auf der ganzen Welt wegen ihrer hohen Qualität und Reinheit gelobt und finden unter anderem Einsatz in der Halbleiterproduktion, Luft- und Raumfahrt, Rüstungsindustrie, in medizinischen Bereichen und vielen weiteren Gebieten.

hellma weltall
hellma weltall

Adresse:
Yokohama-shi Nishi-ku, Takajima 2-19-12, Yokohama Skybuilding 20F, 220-0011 Yokohama, Japan

Repräsentant:
Thomas Töpfer

Eröffnung:
Oktober 2016

Kontakt:
Inaba Koichi

Tel:
+81(0)45-440-6617

e-mail:
koichi.inaba@hellma.com

Hauptsitz:
Adresse:
Hellma Materials GmbH
Moritz-von-Rohr-Straße 1, 07745 Jena, Deutschland

Eröffnung:
März 2010

Homepage:
Hellma Materials GmbH

Sehen Sie hier zwei weitere Beispiele von Firmen, die eine Niederlassung in Yokohama eröffnet haben: OMB Management GmbH und Haltermann Carless.
Kommen Sie gern auf uns zu, wenn Sie über Ihre eigenen Geschäftsideen in Yokohama sprechen möchten.

Ausgewählte Produkte der Marke texi yokohama auf der Ambiente

AusgewählteProduktederMarketexiyokohama
texiyokohama_Ambiente2017

Ausgewählte Produkte der Marke texi yokohama wurden als Teil eines größeren Plans, sich für den Markt zu öffnen, vom 10. bis zum 14. Februar  auf der internationalen Handelsmesse Ambiente ausgestellt.

Die Messe ist dafür bekannt, die besten Waren der Welt im Bereich Lifestyle zu zeigen und dies sagt bereits sehr viel über die Qualität und Originalität der texi yokohama Produkte aus.

Unter diesen ausgesuchten Produkten, war bei den Besuchern der Messe besonders die ‘Blister-Pack Uhr’ heiß begehrt. Die farbenfrohe Uhr wird mit der Technologie für Verpackungen von Lebensmitteln und Medizin hergestellt, so dass sie besonders leicht und benutzerfreundlich ist. Zudem wird ein 25karätiger Ring angeboten, der komplett aus einem Rubin geschliffen wird.

AusgewählteProduktederMarketexiyokohama
texiyokohama_Stand_Ambiente_2017

Mehr Informationen zur 'Blister-Pack Uhr' finden Sie hier.

Für mehr Informationen zur Marke Texi Yokohama und weiteren Produkten, sehen Sie sich auch unseren vorherigen Beitrag an.

Außerdem können Sie hier Informationen zur Folgeausstellung 2018 finden, bei der noch mehr originelle Produkte der Marke zu finden sein werden.

texi_ambiente2017_booth

texi yokohama Ambiente-Ausstellung 2017

texi_yokohama
texi_ambiente2017

Die Stadt Yokohama und in der Stadt ansässige Klein- und Mittelunternehmen sind im texi Projekt vereint und zeigen ihre Technologien, Ideen und Neukreationen, um neue Techniken für die Entwicklung neuer Produkte zu entwickeln und neue Geschäftsmöglichkeiten zu entwerfen.

Yokohama kann sich einer hohen technologischen Stärke rühmen, doch da viele kleinere Unternehmen nur mit ihren Abnehmern und Zulieferern Kontakt pflegen, kennen viele Firmen sich untereinander nicht. Um das Potential der vielen verschiedenen Firmen gemeinsam auszuschöpfen, besuchen sich die Entwickler gegenseitig, um Ideen und Techniken auszutauschen, und so eine kundenorientierte Produktion voranzubringen, die in Produkten resultiert, die jeder gerne seinen Liebsten schenken möchte.

Übersicht der diesjährigen Ausstellung
Als Teil eines größeren Plans, sich für den Markt zu öffnen, werden Produkte, die unter dem Label 'texi yokohama' designed wurden, auf der internationalen Handelsmesse Ambiente, die dafür bekannt ist, die besten Waren der Welt zu zeigen, ausgestellt.
Die Ambiente Messe findet jedes Jahr in Frankfurt statt. Im Februar 2016 stellten 4,387 Firmen ihre verschiedensten Produkte aus und hatten die Chance auf Networking und direkten Handel mit etwa 137,000 Kunden aus 143 Ländern, was einer der bedeutendsten Vorteile dieser Messe darstellt. Die Marke 'texi yokohama' wird in der beliebten Halle 11.0 ausgestellt, wo zwei Jahre in Folge stylishe Homeaccessoires gezeigt werden.

・Ausstellungsdaten
10. Februar 2017 (Fr)~14.(Di)
09:00~18:00(am letzten Tag der Ausstellung bis 17:00)

・Ort
Frankfurt am Main, Messehallen - Messe Frankfurt
Halle 11.0「Loft」 Standnummer E51B

・Produktausstellung
Blister Pack Clock
Rippling Glass
Silver Crane und mehr
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite texi yokohama.