Yokohama Pavillon erneut auf der COMPAMED in Düsseldorf

Vom 18.11. bis 21.11.2019 fand in Düsseldorf erneut die Medizintechnikmesse Compamed, gemeinsam mit der Gesundheits- und Medizintechnikmesse Medica in Düsseldorf statt. Auch in diesem Jahr gab es auf der Compamed einen Yokohama Pavillon, bei dem die Yokohama Industrial Development Corporation (IDEC) zusammen mit fünf Firmen aus Yokohama ausstellte.

Die Medica fand zum ersten Mal 1972 statt und Aussteller- wie Besucherzahlen wachsen seither stätig, so dass die Medica mittlerweile die größte Gesundheits- und Medizintechnikmesse geworden ist. Die Compamed, die medizintechnische Geräte und Verfahren vorstellt, wurde zum ersten Mal 1992 veranstaltet, doch auch sie wächst seither beständig. Laut Veranstalterzahlen stellten in diesem Jahr auf der Medica etwa 5500 Aussteller und auf der Compamed etwa 800 Aussteller einen Stand aus. Zusammen verzeichnen die beiden Messen einen Rekord von etwa 121.000 Besuchern.

Die fünf Firmen aus Yokohama, die am Japan Pavillon ausstellten, werden weiter unten vorgestellt. Von diesen fünf waren drei bereits mehrere Male am Yokohama Pavillon, eine Firma stellte letztes Jahr an einem anderen Pavillon aus und eine Firma schloss sich der Ausstellergruppe neu an. Die Stände dieser Firmen waren sehr gut besucht, so dass es dieses Jahr für die Firmen das erfolgreichste Ausstellung war. Außerdem konnte der nah am Yokohama Pavillon gelegene Seminarbereich dieses Mal stärker in die Aktivitäten eingebunden werden, so dass IDEC und die Firma Think Lands ebenfalls Vorträge halten konnten.

Die diesjährige Teilnahme an der Compamed hatte nicht nur die Unterstützung der Firmen aus Yokohama zum Ziel, sondern auch, die Zukunft des Gesundheits-, Medizintechnik- und Biotechnologie-Sektors im Blick, Verbindungen zu deutschen Clustern zu suchen. In diesem Sinne wurde mit mehreren Clustervertretern gesprochen, um künftige Kooperationsmöglichkeiten auszuloten und anzuregen.

Ausstellerfirmen am Yokohama Pavillon

Posted in Wirtschaft.